Neuer Flagship-Store für die Schilder­gasse

25. Oktober 2017 – PVH-Gruppe sichert sich Ge­bäude, das derzeit von der Metropol Immobilien­gruppe realisiert wird.
 
Die Kölner Schilder­gasse kann sich auf eine weitere Premium-Marke freuen: Die Düssel­dorfer PVH Holdings GmbH & Co. KG, unter deren Dach unter anderem die Mode­marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger laufen, sicherte sich mit einem lang­fristigen Miet­vertrag die Immobilie, die derzeit von der Metropol Immobilien­gruppe in der Schilder­gasse 55 als Neu­bau entwickelt wird. Ver­mittelnd tätig waren die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate.
 
Welches der inter­nationalen Mode-Label die PVH auf den rund 400 Quadrat­metern Handels­fläche präsentieren wird, will das Unter­nehmen zu einem späteren Zeit­punkt bekannt geben. Sicher ist: Es wird ein Flagship-Store für Calvin Klein oder Tommy Hilfiger werden. Beides sind Marken auf Expansions-Kurs, für die PVH schon seit Jahren einen adäquaten Standort in Köln sucht. „Den Erfolg unserer Marken sehen wir nach wie vor auch durch starke Präsenz im stationären Handel gesichert“, sagt Philip Jelden, Director Retail Development & Expansion bei PVH. Die Schilder­gasse, eine der Top Einkaufs­meilen Deutschlands mit hoher Kunden­frequenz, war eine der Wunsch­adressen des Unter­nehmens.
 
In gut einem Jahr – zum Herbst 2018 – will Metropol das Gebäude in der Schilder­gasse 55 übergeben. Derzeit läuft nach dem Rück­bau der früheren Immobilie auf der Bau­stelle der Hoch­bau für das neue Gebäude. Im Auf­trag der Eigen­tümerin und nach Plänen des Kölner Architektur­büros Astoc Architects and Planners realisiert Metropol in den kom­menden Monaten am ehe­maligen Standort des „Jeans Palast“ eine Immobilie, die mit ihrer kompletten Ver­glasung von Erd­geschoss und erstem Geschoss den flanierenden Passanten beste Ein­blicke gewähren wird. So, wie es dem Flagship-Store einer führenden Mode­marke angemessen ist.
 

Zurück

Eine Projektentwicklung der


DATENSCHUTZ    IMPRESSUM
©2020 METROPOL